Riven Rock

Haben Sie gesehen, was er dieser jungen Frau in der Spanne von gerade dreißig Sekunden angetan hat? Schockierend. Und Sie können mir glauben: Ich kenne das ganze Spektrum psychosexuellen Verhaltens.

Als Stanley McCormick, der Sohn des Erfinders des Mähdreschers und mithin Erbe eines gigantischen Vermögens, die schöne Katherine Dexter heiratet, bezeichnen die amerikanischen Gazetten dieses Ereignis als »Jahrhunderthochzeit« (allerdings ist das Jahrhundert noch jung: Wir schreiben das Jahr 1904). Alles passt zusammen bei den beiden: Reichtum, Schönheit, Intelligenz, Prestige – und darüber hinaus lieben sie sich auch noch. Doch Stanley hört Stimmen, sieht unsichtbare Dinge und vor allem: Seine heftigen Ausfälle gegenüber Frauen – ganz besonders gegenüber der eigenen – machen ihn gemeingefährlich. Bald nach den verheerenden Flitterwochen wird er in sicheren Gewahrsam verbracht, nach Riven Rock, in einen festungsartigen Palast der McCormicks in Kalifornien. Die Ärzte diagnostizieren Schizophrenie und sexuelle Wahnvorstellungen. Katherine darf ihren Mann nur aus der Ferne sehen, bewaffnet mit einem Fernrohr, und erst zwanzig Jahre später hat sie zum ersten Mal Zutritt zu ihm, unter strengsten Vorsichtsmaßnahmen. Während die Ärzte – ein Primatenforscher, ein Quacksalber, ein klassischer Freudianer – kommen und gehen, hält der Pfleger Edward O’Kane dem Patienten über Jahrzehnte hinweg die Treue – genau wie Katherine. Edward, ein unverbesserlicher Trunkenbold und Hallodri, hat seine eigenen Probleme mit den Frauen und löst sie auf nicht unbedingt originelle Weise. Er und Katherine, die zu einer berühmten Kämpferin für die Frauenrechte wird, sind die einzigen, die bis zum Schluss an Stanleys mögliche Genesung glauben.

Ausgehend von einer realen Geschichte, erzählt Boyle eine amerikanische Tragikomödie. Themen wie die Psychoanalyse in Amerika, die Frauenemanzipation, das Verhältnis der WASP-Oberschicht zur irischen Mittelschicht und zu den italienischen Emigranten werden vor dem zeitlichen Hintergrund eines halben Jahrhunderts souverän und plastisch geschildert. Im Zentrum steht jedoch die bizarre, gerade in ihrer Unerfülltheit anrührende Liebesromanze.

 

riven_rockErscheinungstermin: Juli 1998
Deutsch von Werner Richter
Hanser | 568 Seiten | ISBN 978-3446194779
Bestellen bei amazon
riven_rock-tbErscheinungstermin: Juni 2000
Deutsch von Werner Richter
dtv | 576 Seiten | ISBN 978-3423127844
Bestellen bei amazon
riven_rockErscheinungstermin: April 2013
Deutsch von Werner Richter
Hanser | Kindle-Edition | 2150 KB
Bestellen bei amazon
riven_rock-orTitel der Originalausgabe: Riven Rock
Erscheinungstermin: Februar 1998
Viking | 496 Seiten | ISBN 978-0670878819
Bestellen bei amazon