Boyle Mini-Tour 2017

 

Neues aus der Literatur-Bundesliga: T.C. Boyle kommt im November 2017 für einen Kurzbesuch nach Deutschland und in die Schweiz. In den Stuttgarter Nachrichten vom 16. August berichtet Ulrich Stolte, dass der Schriftsteller für einen Kurzauftritt beim Esslinger Literaturfestival »LesART« verpflichtet werden konnte. Ein Deal, der eher zufällig zustande kam.

Am 22. November in Esslingen

Renate Luxemburger, die das Festival kuratiert, hatte T.C. Boyle schon länger auf ihrer Wunschliste. Wegen der geringen Erfolgsaussichten bemühte sie sich in diesem Jahr zunächst um einen hierzulande weniger bekannten amerikanischen Autoren. Als dieser absagte, wurde ihr vom Hanser Verlag T.C. Boyle als »Ersatzmann« vorgeschlagen. Ein Kurzbesuch von Boyle in Europa war ohnehin geplant. Im November reist er in die Schweiz, so die Stuttgarter Nachrichten, um dort einen Literaturpreis in Empfang zu nehmen. Ein Abstecher nach Esslingen bot sich an. Die Boyle-Fans in Baden-Württemberg dürfte es freuen. Der Kartenvorverkauf für die LesART beginnt am 26. Oktober 2017 um 10 Uhr. Die Lesung von T.C. Boyle findet am 22. November 2017 statt. Weitere Informationen gibt es auf den Internetseiten der Stadtbücherei Esslingen.

Am 21. November in Konstanz

Station macht Boyle schließlich auch in Konstanz. Am 21. November ist er hier im Konzil in der Hafenstraße 2 zu sehen. Tickets sind im Vorverkauf bei Osiander erhältlich. Boyle wird bei diesem Auftritt seinen jüngst veröffentlichten Roman »Die Terranauten« vorstellen. Die Veranstaltung findet in deutscher und englischer Sprache statt. Den deutschen Part liest Lydia Roscher vom Stadttheater Konstanz, die Moderation übernimmt einmal mehr Margarete von Schwarzkopf. Weitere Infos gibt’s hier.

Lesungen am 19. und 20. November in Zürich und Bern

Vor seinen Auftritten in Deutschland gastiert T.C. Boyle am 19. November in Zürich (Schauspielhaus am Pfauen) sowie am 20. November 2017 in Bern, wo Tom Kummer die Moderation übernimmt. Weitere Infos zu den Lesungen in Zürich und Bern unter kaufleuten.ch und nationalbern.ch

Foto: Beate Walz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.