What’s New? 05/03/2000

 

Von T. Coraghessan Boyle

Deutsch von Ulrich Tepelmann

 

Gute Nachrichten/schlechte Nachrichten. Zuerst die guten. Die Ausgabe des New Yorker von dieser Woche (6. März) beinhaltet die neue Erzählung: The Love of My Life. Auch steht die Gestaltung des Umschlags für Ein Freund der Erde so ziemlich fest, und ich hoffe, ich kann das bald unter Reviews posten, ich kann Euch allerdings noch keinen Vorgeschmack von dem Buch selbst geben, bevor der Auszug nicht in der Zeitschrift Outside veröffentlicht ist, im Spätsommer. Außerdem, wie viele von Euch wohl bemerkt haben, hat die unerschrockene Sandye eine Frage-und-Antwort-Seite für uns gebastelt, und dazu Links zu vielen anderen Informationsquellen über mich und mein Werk.
     Schlechte Nachrichten: Der Sender Fox hat beschlossen, meine Anthologie-Serie für das Fernsehen nicht weiter zu verfolgen und sich stattdessen für eine Horror-Anthologie entschieden. So geht Showbusiness. Meine Show wird vielleicht anderswo auftauchen oder mitten in der Staffel aufhören, aber sie wird definitiv diesen Herbst nicht auf Sendung sein. Vielleicht ist es so am besten (ich bin ja überhaupt ein Mann des Buches und habe all die Jahre jedes Angebot aus Hollywood abgelehnt), aber ich hatte gehofft, eine ungewöhnliche und sprühende Show zu produzieren, die auf meinen Erzählungen basiert.
     Noch mehr Gutes: Ich habe die neue Zusammenstellung von sechzehn Kurzgeschichten bei meinem Verlag Viking abgeliefert – Schluss mit cool -, wo sie voraussichtlich im Herbst nächsten Jahres erscheinen wird. Und für meine italienischen Leser: Einaudi wird eine Kollektion, Wenn der Fluss voll Whisky wär, noch in diesem Jahr herausbringen, und meinen Roman Riven Rock nächstes Jahr.
     Noch ist es zu früh auf Eure vielen Rückfragen über die Herbst-Tour für Ein Freund der Erde zu antworten, aber der Viking Verlag beginnt gerade, sie zusammenzustellen. Wenn der Tourplan steht – irgendwann diesen Sommer, würde ich meinen – werde ich ihn hier in voller Länge zeigen.
     Ciao.


Im Original erschien der Text am 05. März 2000 auf www.tcboyle.com. Veröffentlichung des Textes auf www.tcboyle.de mit freundlicher Genehmigung von T.C. Boyle. Verwendung der deutschen Übersetzung mit freundlicher Genehmigung von Ulrich Tepelmann. Foto: T.C. Boyle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.